Seit Oktober 2015 arbeite ich in unterschiedlichen Workshops zum Thema "Filmgestaltung" mit Regiestudierenden der Athanor Akademie für Darstellende Kunst. Ziel der Workshops ist es, den Studenten ein Gefühl für die Arbeit am Set und den Unterschied zwischen einer Inszenierung für die Bühne und die Leinwand zu vermitteln. Praktische Arbeit und das Erlernen von Handwerk stehen dabei im Vordergrund. Zahlreiche Studierende werden von mir als DOP in ihren Abschlußfilmen unterstützt. Im Bereich camera acting teile ich meine jahrelange Erfahrung in der Inszenierung für die Kamera und der Bedeutung ausdrucksvoller und gezielter Handlung für den Film mit Schauspielstudierenden der Akademie. Mit meiner Arbeit konnte ich Studierenden schon zu zahlreichen Preisen ihrer Kurzfilme verhelfen und einem soliden Start ins Berufsleben.